Rolliwelten e.V.
Menü  
  Home
  Aktuells & Termine, "Jobs"
 
  Kenia Hilfe
  Aktionen 2016
  Aktionen 2015
  Aktionen 2014
  Archiv
  Aktionen 2013
  Aktionen 2012
  Fortbildungen, Tagungen
  InkluTreff - Das m[er]leben-center
  Sportliches Inklusionsprojekt: Aerobic
  Musikalisches Inklusionsprojekt "mHoch3"
 
  Fördern, Spenden, Mitglied werden
  Aufnahmeantrag
  Links & Partner
 
  Sports - WCMX, Tennis & Co
  Alltagshilfen
  Rund ums Auto
  Bauen und Wohnen
  Behindertenparkplatz
  Pflegestufe und Pflegekasse
  Reha und Rente
  Schwerbehindertenausweis und GdB
  Ausflüge und Reisen
 
  ALS - Was ist das?
  "Tell us" Deine Geschichte
  "Tell us" Abenteuer mit Behörden
 
  Sinnlich, Lustig, Gedankenlos...
  Eine Stunde Zeit
  Radio - MUKKE
  Spiele
 
  Banner, Wallpaper, Downloads...
  Galerie
  Linkliste
  Gästebuch
  Newsletter
  Kontaktformular
 
  Mitgliederbereich
  Satzung
  google09aaefb8d0b1ff70.html
  Links
  Jahresabschluss Spendenmarathon 2015
Adventsbrief 2012

Rolliwelten Adventsbrief 2012:

"Was kommt und was war - gemeinsam bewegen wir was"

Liebe Freunde, Partner, Förderer und Sponsoren,
Liebe Mitglieder, liebe Sportfreunde,

 schon heute erstrahlt an manchen Häusern der erste Lichterschmuck und in wenigen Tagen ist bereits der 1. Advent. Wir zünden die erste Kerze an und öffnen das erste Türchen am Adventskalender.

Mit Hochdruck wird in den Häusern gewerkelt, Lichterketten werden aufgehängt, geschmückte Tannengirlanden an die Wände genagelt, Rentiere und Schlitten im Garten platziert. Die Kinder teilen ihre Fenster mit roten Steifen in kleine Vierecke ein und bekleben diese mit weihnachtlichen Fensterbildern.

Mama klebt noch schnell das "Räuchermanderl", dem ist doch voriges Jahr die Laterne aus der Hand gebrochen.

Im Hinterkopf summen wir leise schon das erste Weihnachtslied und freuen uns auf die besinnliche Zeit.
Man rückt näher zusammen.


 

Auch wir von Rolliwelten e.V. haben uns Gedanken gemacht und möchten Euch in dieser besonderen Zeit jeden Tag ein kleine Freude machen.

So haben wir hinter den Kulissen gewerkelt und geschafft und unsere Homepage vorweihnachtlich gestaltet. Lassen Sie sich überraschen, und machen Sie am Wochenende einmal einen kleinen Abstecher auf unsere Homepage

Sofern Sie noch nicht die Zeit gefunden haben sich in den Online-Medien nach unseren vergangenen Aktivitäten in diesem Jahr umzuschauen, hier eine kleine
Zusammenfassung der größeren Aktivitäten im Rahmen unserer Mobilitätstour 2012/2013:

Mai:
Aktionswoche 2012, 1) Mittelschule Schongau, Inklusionsstand, Rollstuhlparcours, Sensibilisierung und Selbsterfahrung der Schüler und Lehrer
 2) Stadt Schongau, Connect-Festival, gemeinsam mit Stiftung Scheuklappen und der Caritas Weilheim, Inklusionsstand, Rollstuhlparcours, Barriere-Quiz
mit Verlosung

Juni:
Projekt Inklusionsband "mHoch3" (Miteinander Musik Machen) geht an den Start. Wir verlagern unseren Proberaum in die Räume der BRSG Altenstadt und
können so hoffentlich mit dazu beitragen, den Raum durch zusätzliche Belegung erhalten zu können. Die Raummiete steht noch nicht fest.

Juli: Peiting,
Pfaffenwinkel Gewerbeschau, sehr guter Zulauf, Rolliwelten e.V. wurde positiv aufgenommen und zog das Besucherpublikum mit dem Inklusionsstand
an, der Rollstuhlparcour wurde vor allem sehr gern von Besuchern jeden Alters getestet.

September: Peißenberg,
Leistungs- und Gewerbeschau KOMM2012, gemeinsam mit der BRSG (Behinderten Reha- und Sportgruppe) Altenstadt, großes
Ausstellungszelt, Rollstuhlparcours, Inklusionsstand, Quiz mit Verlosung, diverse Videoeinspielungen unterschiedlicher Themen und möglicher Aktivitäten
mit Behinderungen. Ausstellung verschiedenster Sportgeräte und deren Demonstration, Pressegespräch/Liveauftritt/Frühschoppen im Eventzelt durch und mit Radio Oberland.
Es ist uns gelungen unseren Landrat Dr. Zeller durch Selbsterfahrung etwas zu sensibilisieren !!

Außerdem: Umgestaltung der Homepage, neues Logo, neues Layout.
Wir gewinnen neue Sponsoren/Partner/Förderer und diverse neue Partner deutschlandweit. An dieser Stelle allen nochmals ein herzliches
"Vergelt's Gott" Ohne Sie wären wir noch nicht soweit. Vielen Dank dafür.

 

Bisherig geplante Aktionen, Anschaffungen und Ziele fürs neue Jahr:
1) 5.5.2013: "Schongau wird inklusiv" (Änderung im Titel möglich) großes Festival, Aktionen, Inklusionsstand, Rollstuhlparcour, Sensibilisierung, Quiz mit Verlosung,
 in Kooperation und Zusammenarbeit mit verschiedenen Vereinen/Verbänden, Radio Oberland (noch unsicher), Vorstellung des Rollstuhl-Segway (Sofern Anschaffung
bis dahin finanziert), Rollstuhltanzgruppe usw...


2) April 2013: Auerbergausstellung, Lechbruck Inklusionsstand, Sportgeräte, Rollstuhlparcour, usw. evtl. gemeinsam mit der BRSG Altenstadt (Teilnahme noch nicht bestätigt)

3) Teilnahme an diversen Messen und Ausstellungen im Oberland, sowie auch in der größeren Umgebung bis Füssen, Reutte, Kempten, usw...

4) "Schule inklusiv" Rolliwelten e.V. arbeitet ein Programm aus, u.a. mit Rollstuhlparcour zur Selbsterfahrung und Sensibilisierung von Schülern und Lehrern im
Umgang mit behinderten Menschen.

5) Anschaffung des Rollstuhl-Segway. Dies ist ein Rollstuhl auf Segwaybasis, welcher dem mobilitätseingeschränkten Menschen ermöglicht, weitere Strecken,
sogar in Schnee und Sand oder Waldwege zu bewältigen. Dies ist enorm wichtig zur Teilhabe am öffentlichen Leben, zur Selbstständigkeit und ist eine
imense Verbesserung der Lebensqualität.


Wir werden den Rollstuhl-Segway mit auf unsere Mobilitätstour nehmen. Außerdem wird er den Mitgliedern zum Ausleih zur Verfügung gestellt. So
ermöglicht
Rolliwelten e.V. seinen Mitgliedern vor allem in ländlichen Regionen zB. einen Familienausflug im Wald, einen Winterspaziergang und den problemlosen
Gang über Christkindlmärkte etc...
Anschaffungskosten: ca. 9.000 Euro        

                  

6) Anschaffung eines Vereinsfahrzeugs mit behindertemgerechten Umbau für Aktiv- und Passivfahrer. Ziel: Car-sharing für behinderte Menschen im Pfaffenwinkel!
Nicht jeder kann sich ein speziell umgebautes Fahrzeug leisten. Wir möchten unseren Mitgliedern ein entsprechendes günstiges Angebot zur Verfügung stellen.
Außerdem benötigt der Verein ein Fahrzeug für die weitere Mobilitätstour. Das Fahrzeug soll durch Spenden und Firmenwerbung
finanziert werden.
Anschaffungskosten: ca. 30.000 Euro

7) Barrierefreie Gestaltung der Homepage

8) Vereinskleidung für alle Mitglieder und aktiven Helfer

Sie sehen - es gibt viel zu tun! Im Anhang finden Sie noch ein paar weitere Informationen hierzu.

Ein Tip zur Adventszeit: zahlreiche Weihnachtsmärkte zu dieser Jahreszeit bieten Gelegenheit durch den Verkauf von Plätzchen, Kuchen, Selbstgebasteltem
Spenden für Rolliwelten zu sammeln. Ihrer kreativen Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt um sich eine Idee einfallen zu lassen. Sollten Sie eine Aktion
in Ihrer Gemeinde oder dem Umland machen wollen und hierfür noch Werbematerial, Flyer, Plakate, Broschüren usw benötigen, melden Sie sich bitte, wir
stellen umgehend ein Paket für Ihre Aktion zusammen.

Vielleicht kenn Sie aber auch jemanden, der jemand kennt, der in einer Druckerei arbeitet und uns vielleicht günstig oder gar kostenlos Vereinskleidung
bedrucken kann, oder Sie kennen einen Programmiere
r, der unsere Homepage kostenlos barrierefrei macht, ein Autohändler, der sich auf unser Car-Sharing-Projekt
einlässt und dem Verein ein Fahrzeug zur Verfügung stellt, es gibt so viele Möglichkeiten Gutes zu tun und Rolliwelten zu unterstützen.

 Machen Sie mit - Helfen Sie helfen.



Wir hoffen auch im kommenden Jahr auf Ihre tatkräftige Unterstützung durch Ihre Aktive Mithilfe, eine Spende oder als Fördermitglied, denn nur zusammen
sind wir stark und können etwas bewegen. Vielen Dank !
Natürlich werden Sie auch im kommenden Jahr auf Wunsch auf unserer Homepage und allen Print-Flyern (nach Neudruck) als Partner beworben !

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen und Euch eine wunderschöne, besinnliche Adventszeit


Ihre Christine Kuisel



Rolliwelten e.V.
- Vorstand -

 


Heute waren schon 140565 Besucher (508797 Hits) hier!
Fördern und Spenden  
  Spendenkonto per Überweisung:

Empfänger: Rolliwelten e.V.
Konto-Nr: 360 980 51
BLZ: 734 514 50
IBAN: DE76 7345 1450 0036 0980 51
BIC: BYLADEM1SOG
Bank: Sparkasse Schongau-Altenstadt


Werden Sie Fördermitglied und helfen Sie helfen

Unterstützen Sie Rolliwelten e.V. mit Ihrem regelmäßigen Beitrag als Fördermitglied
Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten
 
Like us on Facebook !  
   
Gewinner Sozialpreis 2015  
  Rolliwelten e.V. gewinnt den Sozialpreis der SPD-Bezirksfraktion Oberbayern  
Projekt: InkluTreff - mehr[er]leben  
 


 
Partner  
 

Unsere Partner in der Übersicht