Rolliwelten e.V.
Menü  
  Home
  Aktuells & Termine, "Jobs"
 
  Kenia Hilfe
  Aktionen 2016
  Aktionen 2015
  Aktionen 2014
  Archiv
  Aktionen 2013
  Aktionen 2012
  Fortbildungen, Tagungen
  InkluTreff - Das m[er]leben-center
  Sportliches Inklusionsprojekt: Aerobic
  Musikalisches Inklusionsprojekt "mHoch3"
 
  Fördern, Spenden, Mitglied werden
  Aufnahmeantrag
  Links & Partner
 
  Sports - WCMX, Tennis & Co
  Alltagshilfen
  Rund ums Auto
  Bauen und Wohnen
  Behindertenparkplatz
  Pflegestufe und Pflegekasse
  Reha und Rente
  Schwerbehindertenausweis und GdB
  Ausflüge und Reisen
 
  ALS - Was ist das?
  "Tell us" Deine Geschichte
  "Tell us" Abenteuer mit Behörden
 
  Sinnlich, Lustig, Gedankenlos...
  Eine Stunde Zeit
  Radio - MUKKE
  Spiele
 
  Banner, Wallpaper, Downloads...
  Galerie
  Linkliste
  Gästebuch
  Newsletter
  Kontaktformular
 
  Mitgliederbereich
  Satzung
  google09aaefb8d0b1ff70.html
  Links
  Jahresabschluss Spendenmarathon 2015
Wir helfen Markus

 

Eine Vernünftige Beratung ist das A und O

Schnell und unkompliziert – Rolliwelten e.V. aus Schwabbruck hilft Markus E. aus Franken und erhält Spende als Dankeschön

 

Fast auf den Tag genau sind es 10 Jahre, dass Markus E. querschnittgelähmt ist. Ein Motorradunfall. Wie so viele fuhr auch er los mit den Worten: „Komme gleich wieder, ich fahr nur mal eben schnell…“ Dabei war er gar nicht schnell unterwegs, er ist kein Raser und kennt die Strecke. Aber der Rollsplit in der Kurve war heimtückisch….

Markus ist ein Kämpfer, ihn kann nichts unterkriegen, Rocker eben. Er versucht das Beste draus zu machen. „Es ist nun mal wies ist“, sagt er. Markus fängt nach Jahren wieder an zu Angeln, und will sich wieder mehr sportlich engagieren, will wieder das Gefühl von Speed und den Fahrtwind im Gesicht spüren.

Rolliwelten e.V. besucht Markus mehrfach zu Hause in einem kleinen Ort im Landkreis Ansbach/ Franken. Wir zeigen Sportmöglichkeiten, bringen ein Handbike mit, demonstrieren, erklären und lassen es ihn ausgiebig testen. Schließlich können wir Markus für den Hanbikesport begeistern, können ihm sogar sehr günstig ein sehr gutes gebrauchtes Vorführbike vermitteln. 


Auch einen neuen Rollstuhl braucht Markus, der Alte ist klapprig und schon x-mal repariert worden. Rolliwelten e.V. berät Markus, ist bei einem Gespräch mit dem kleinen ortsansässigen Sanitätshaus dabei. Doch die Zufriedenheit hält sich in Grenzen, der Testrollstuhl passt überhaupt nicht, wie soll man so eine Entscheidung treffen? Wir nehmen Markus mit zu einem befreundeten Sanitätshaus und erläutern den Fall. Sofort wird organisiert, telefoniert, getan und gemacht. Markus bekommt einen vernünftigen passenden Rollstuhl zum Testen. Markus fühlt sich sofort gut aufgehoben und beraten: „Du kommst da rein und merkst sofort, dass die Ahnung haben. Dort arbeiten auch Rollifahrer, und wer könnte einen besser beraten, als einer der selbst im Rolli sitzt!“ Markus entscheidet sich für den Rollstuhl und wechselt das Sanitätshaus. „Es ist überhaupt kein Problem, dass das Sanitätshaus 120 km entfernt ist. Das ist drei-, viermal im Jahr wo man vielleicht mal hin muss, oder die zu mir kommen,  was richten oder nachjustieren. Der Rest geht per Post, eMail oder Telefon. Und für eine so gute Beratung fahre ich das gerne! Eine vernünftige Beratung ist das A und O !“

So hat Markus durch unsere Beratung und Vermittlungsarbeit endlich das Sanitätshaus seines Vertrauens gefunden und konnte sich zudem seinen Wunsch nach Speed und Fahrtwind mit dem Handbike erfüllen.


Als Markus sein Fest „10 Jahre neues Leben“ gibt, zu dem knapp 60 Personen kommen, stellt er für Rolliwelten e.V. kurzerhand eine Spendenbox auf. In einer kurzen, aber rührenden Ansprache erklärt er die Ziele und Arbeit unseres Vereins und was wir für ihn getan haben.  Auch der DJ verzichtet auf seine Gage und steckt sie in die Spendenbox. Markus sammelt auf diesem Weg 300,- Euro für Rolliwelten e.V.  Geld, das wir dringend benötigen, denn es gibt noch so viele Menschen, die unsere Hilfe und Unterstützung brauchen. Außerdem haben wir dieses Jahr noch einige Projekte die wir realisieren wollen. Auch der große Aktions- und Inklusionstag am 22. 6. Im Jakob-Pfeiffer-Haus in Schongau, welcher in Kooperation mit Stiftung Scheuklappen  stattfindet muss finanziell gestemmt werden. Dazu haben wir von Rolliwelten e.V. dafür gesorgt, dass die Bühne dort endlich für jeden barrierefrei zugänglich ist. Das alles kostet viel Zeit, Geld und Arbeit. Auch uns hilft jeder Cent.

Das war eine tolle Idee -  Danke Markus!


Heute waren schon 140565 Besucher (508787 Hits) hier!
Fördern und Spenden  
  Spendenkonto per Überweisung:

Empfänger: Rolliwelten e.V.
Konto-Nr: 360 980 51
BLZ: 734 514 50
IBAN: DE76 7345 1450 0036 0980 51
BIC: BYLADEM1SOG
Bank: Sparkasse Schongau-Altenstadt


Werden Sie Fördermitglied und helfen Sie helfen

Unterstützen Sie Rolliwelten e.V. mit Ihrem regelmäßigen Beitrag als Fördermitglied
Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten
 
Like us on Facebook !  
   
Gewinner Sozialpreis 2015  
  Rolliwelten e.V. gewinnt den Sozialpreis der SPD-Bezirksfraktion Oberbayern  
Projekt: InkluTreff - mehr[er]leben  
 


 
Partner  
 

Unsere Partner in der Übersicht